Susanne Ammann (-Steiner)

geboren 1988

verheiratet und Mutter von 3 Kindern

Dipl. Ergotherapeutin FH, BSc

Zuständig für den Fachbereich der Neurologie und Handtherapie

 

     

 

Beruflicher Werdegang

  • Ergo-Praxis am Rhein GmbH, 1.6.2020 Praxis für Handtherapie, Neurologie, Pädiatrie in Stein am Rhein, Julie Dehay

  • Praxis ergowil, Wil10/2016 – 11/2019

    Verletzungen, Erkrankungen und belastungsbedingten Beschwerden der oberen Extremität

    Erkrankungen oder Verletzungen des zentralen Nervensystems

  • Zürcher RehaZentrum Wald, 11/2011 – 09/2016    

    akute oder chronisch neurologischen Erkrankungen sowie komplexen multimodalen Diagnosen aus dem pulmonalen, kardialen, orthopädischen und rheumatologischen Bereich

    Einzel- und Gruppentherapien im funktionellen, ADL- und IADL-Bereich

  • Rehaklinik Bellikon, 02/2011 – 05/2011       

    Rehabilitation von Menschen nach Schädel-Hirn-Trauma

    Einzel- und Gruppentherapien im kognitiven und funktionellen Bereich

  • 2007 – 2010   Ausbildung zur Ergotherapeutin FH

    Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW), Winterthur

 

Fort und Weiterbildungen

  • 2019   Hände richtig im Einsatz – ein Gewölbe funktionell verstehen

    Sandra Leu, Schaffhausen

  • 2018    Schreibtraining für Erwachsene nach Schlaganfall & SHT

    Kirsten Minkwitz, Zürich

  • 2018    Medical Taping (Kinesiotaping) für Ergotherapeuten

    Volker Waldmann, Winterthur

  • 2017    Boeger-Therapie – Die systematische Narbentherapie: Basisseminar

    David Boeger, Romanshorn

  • 2016    Handtherapie Basiskurs, Vera Beckmann-Fries & Sarah G. Ewald, Winterthur

  • 2015    Myofasziale Triggerpunkttherapie IMTT – für Ergotherapeuten: Grundkurs E1

    Yvonne Mussato Widmer, Linz (AUT)

  • 2014    Parkinson-Syndrom, Viktor-Hugo Urquizo, Zurzach

  • 2014    Praxisausbildung 1

  • 2013    Bobath-Grundkurs: Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener mit neurologischen Erkrankungen / Bobath- Konzept IBITA anerkannt

  • 2012    Hemiparese: Behandlung der oberen Extremität in Anlehnung an verschiedene therapeutische Verfahren Kirsten Minkwitz, Zürich